Web Datenschutz Schell Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.

Cloud

Ausgabe der Artikel zur Cloud-Kategorie:

  • Tor-Nutzer werden von der NSA als Extremisten überwacht

    07.07.2014 10:51 von Christian Schell

    Wer sich im Internet mit Anonymisierung beschäftigt, also zum Beispiel nach den Tools "Tails" oder "Tor" sucht, wird bei der NSA als "Extremist" bespitzelt. Das geht laut NDR und WDR aus dem Quelltext der NSA-Software XKeyscore hervor.

  • Spiegel klagt Bundesregierung und BND an!

    16.06.2014 07:41 von Christian Schell

    Der Generalbundesanwalt hat keine Erkenntnisse darüber, ob US-amerikanische Nachrichtendienste in Deutschland auf den Telekommunikations- oder Internetverkehr zugreifen, die Kanzlerin behauptete, nichts von einem Abhörskandal zu wissen und der BND verkauft die Daten deutscher Bürger an die Amerikaner. Schön teil dieser Regierung zu sein! So sieht es auch die Spiegelredaktion und klagt die Bundesregierung wegen Beihilfe und Untätigkeit im NSA-Fall an.

  • Strafanzeige gegen die Bundesregierung

    03.02.2014 21:15 von Christian Schell

    Sie richtet sich unter anderem gegen die Bundesregierung, die Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes, Militärischen Abschirmdienstes und Bundesamtes für Verfassungsschutz. US-amerikanischen, britischen und deutschen Geheimdienstagenten und ihre Vorgesetzten, dem Bundesminister des Inneren sowie der Bundeskanzlerin werden verbotene geheimdienstliche Agententätigkeiten sowie Beihilfe hierzu, Verletzungen des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs und Strafvereitelung im Amt durch Duldung und Kooperation mit der NSA und dem GCHQ vorgeworfen.

  • LG Smart-TVs spionieren ihre Benutzer aus

    22.11.2013 08:53 von Christian Schell

    LG hat eingeräumt, dass ihre Geräte sowohl Informationen über Dateien auf angeschlossenen USB-Speichern abgreifen als auch gegen den Willen der Nutzer das Sehverhalten erfassen und weitersenden.

  • In London spionierten schon datenhungrige Mülleimer

    29.08.2013 21:41 von Christian Schell

    Ein Unternehmen hat WLAN-taugliche Mülleimer mit Display in der Stadt aufgestell. Auf dem Display der "Renew Pods" können Nachrichten oder Werbung angezeigt werden und über WLAN und Blutooth können die Geräte die Informationen auch gleich direkt an Smartphones streamen, die sich in Reichweite befinden.

  • Der Schultrojaner wird nicht eingeführt

    10.05.2012 23:03 von Christian Schell

    Die Länder haben sich darauf geeinigt, dass der umstrittene Schultrojaner nicht eingeführt wird d.h. man verzichtet darauf, mittels einer Scansoftware oder durch die Einholung von Schulbestätigungen sicherzustellen, dass sich keine digitalisierten Unterrichtswerke auf Schulrechnern befinden.

  • Löschfunktion war wohl zu teuer

    19.02.2012 18:53 von Christian Schell

    Warum einige Trojaner noch im Netz kursieren? Weil die "Löschfunktion" den Behörden wohl zu teuer ist!

  • Startup / Antitrust

    12.02.2012 12:18 von Christian Schell

    "Reicher Mann und armer Mann Standen da und sahen sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär’ ich nicht arm, wärst du nicht reich." Soll heißen: Das Software-Business ist binär. Entweder du bist eine "1" oder eine "0" - lebendig oder tot.

  • Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA)

    07.02.2012 20:49 von Christian Schell

    ACTA ist das Handelsübereinkommen zur Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie (Anti-Counterfeiting Trade Agreement). Dieses Handelsübereinkommen wird von einigen Datenschützern kritisch reflektiert.

  • Browser enttarnen Ihre Nutzer

    04.02.2012 15:58 von Christian Schell

    Surft man im Internet über anonyme Proxies, so heißt das noch lange nicht, dass man im Netz anonym ist. Schlussendlich kann schon der Browser - als digitaler Fingerabdruck - den Nutzer im Netz identifizieren.

  • Schultrojaner vorerst gestoppt

    22.12.2011 09:24 von Christian Schell

    2010 haben unsere 16 Bundesländer mit Rechteinhabern einen "Gesamtvertrag zur Einräumung und Vergütung von Ansprüchen nach § 53 UrhG” getroffen, der nach Paragraph 6, Absatz 4 den Einsatz von Trojanern im Schulsystem erlauben soll.

  • Googles Kampagne "Gut zu wissen"

    01.11.2011 16:17 von Christian Schell

    Es scheint als würde Google den Datenschutz und speziell die Privatsphäre seiner Nutzer ernst nehmen ... objektiv betrachtet ist das Ganze jedoch nur ein Marketing-Gag.

Blog Archiv

Besucher

  • Gesamt: 2401915
  • Heute: 69
  • Online: 11

Zitat

"Ich habe keinen Grund, an den Angaben der USA zur Einhaltung deutschen Rechts zu zweifeln."
Bundeskanzlerin Angela Merkel am 19. August in der Passauer Neuen Presse.

eBooks: